Über uns

Leitbild: Diversity als Erfolgsfaktor

Fachkräfte für HAMBURG hat als Projekt der KWB Koordinierungsstelle Weiterbildung und Beschäftigung e. V. das übergeordnete Ziel, die Beschäftigung von am Arbeitsmarkt unterrepräsentierten Gruppen zu fördern. Mit Angeboten für Unternehmen und Ratsuchende trägt es zur Etablierung von chancengerechteren Strukturen und Überwindung der Fachkräftelücken in der Metropolregion Hamburg bei. 

Fachkräfte für HAMBURG  macht unerkannte Potenziale auf dem Arbeitsmarkt sichtbar und fördert ihre Arbeitsmarktintegration. Durch Beratung, Vernetzung und Datenerhebung wird die Ausschöpfung vorhandener Ressourcen langfristig gefördert und demografischen Veränderungen entgegengewirkt.

 

ProjekthintergrundLogo Fachkräftenetzwerk

Fachkräfte für HAMBURG wird im Rahmen des Aktionsbündnises Bildung und Beschäftigung Hamburg – Hamburger Fachkräftenetzwerk gefördert. Dieses setzt sich zusammen aus dem Hamburger Senat (vertreten durch die fachlich betroffenen Fachbehörden), der Agentur für Arbeit Hamburg, dem Deutscher Gewerkschaftsbund Bezirk Nord, der Handelskammer Hamburg, der Handwerkskammer Hamburg, dem Jobcenter team.arbeit.hamburg sowie dem Unternehmensverband Nord.

Das Hamburger Fachkräftenetzwerk wurde im Jahr 2013 gegründet, um eine neue Qualität der Zusammenarbeit aller arbeitsmarktpolitischen Akteure zu schaffen, da keiner der Partner des Fachkräftenetzwerks alleine die erforderlichen Analysen und fachpolitischen Anpassungen zur Fachkräftesicherung leisten kann.

 

Kontakt

Bjeen Alhassan
Tel.: 040 334241-338

Janna Bischoff
Tel.: 040 334241-461

Dr. Oliver Borszik
Tel.: 040 334241-336

Monika Ehmke
Tel.: 040 334241-333

Dr. Rita Panesar
Tel.: 040 334241-422